Artikelbezeichnung

Mein Konto

×

Unsere Initiativen zur Reduzierung von CO2-Emissionen

SMC nimmt seine soziale Verantwortung wahr und verfolgt umfassende Konzepte der Nachhaltigkeit, um negative Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Die Massnahmen umfassen unseren eigenen Ressourcenverbrauch, die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte, die bei der Herstellung aber auch beim Betrieb durch unsere Kunden die CO2-Emissionen verringern sowie Recycling gemäss 3R-Prinzip – Reduce, Reuse, Recycle.

Produktentwicklung
Als führendes Unternehmen in der industriellen Automation ist SMC bestrebt, umweltfreundliche Lösungen zu entwickeln, wobei die CO2-Reduzierung oberste Priorität hat. Dies geschieht von der Design- und Entwicklungsphase bis zum Ende des Produktlebenszyklus. Bei Produktanalysen bewerten wir die Umweltauswirkungen unserer Produkte im Hinblick auf Ressourceneinsparungen, Produktlebensdauer, Energieeinsparungen, Sicherheit, Verpackungsmaterial und Entsorgung. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Entwicklung kleinerer und leichterer Produkte: Sie benötigen weniger Rohstoffe zur Herstellung und weniger Zeit zur Verarbeitung. Darüber hinaus verbrauchen die Produkte selbst weniger Energie und helfen somit auch unseren Kunden Ressourcen zu sparen.

Ressourcenmanagement
Seit 1999 ist SMC gemäss der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Damit verpflichten wir uns Energiespar-Massnahmen umzusetzen, den Verbrauch von Chemikalien zu senken, Abfälle zu vermeiden sowie zu rezyklieren. SMC praktiziert eine strenge Abfallsortierung und fördert die 3R-Methode – Reduce, Reuse and Recycle. Damit sind wir bestrebt, Abfall in wertvolle Ressourcen umzuwandeln.

Unsere Fabriken in Japan haben das Ziel den Energieverbrauch um mindestens 1% pro Jahr zu reduzieren, sowie ihn auf organisatorischer Basis zu managen und periodische Berichte vorzulegen.

Wir helfen auch Ihnen beim Energiesparen
Wussten Sie, dass auf Druckluftgeräte etwa 20% des gesamten Stromverbrauchs einer Fabrik entfallen können? Der Hauptfaktor ist die Blasluft, die für mehr als 40% des gesamten Luftverbrauchs verantwortlich ist, wobei die Antriebe 14% und Vakuum 9% ausmachen. Durch die Auswahl optimal dimensionierter Rohrleitungen lässt sich die Effizienz der Blasluft verbessern. In ähnlicher Weise können Lufteinsparungen durch die optimale Auswahl der Komponenten erzielt werden.

Der erste Schritt zur Energieeinsparung ist das Verständnis des aktuellen Verbrauchs in Ihren Fabriken. Gerne nimmt SMC mit Ihnen diesen IST-Zustand auf. Darauf basierend bieten wir Ihnen Vorschläge zur Verbesserung von Ausrüstung und Anlagen, Schulungen für das Fabrikmanagement und den Zugang zu einer breiten Palette weiterer nützlicher Dienstleistungen an.