Artikelbezeichnung

Mein Konto

×

Herzlich Willkommen bei SMC Deutschland!
Sie haben Fragen zur Nutzung unserer Website?
Schauen Sie in unsere Online-Hilfe.

Druckluftaufbereitung

Hohe Druckluftqualität für effiziente Pneumatik

Für Ingenieure ist Druckluft eine derart wichtige Ressource, dass sie oft als das viertwichtigste Versorgungsmedium in der Industrie genannt wird – nach Strom, Wasser und Gas. Studien schätzen, dass zehn Prozent der gesamten industriellen Energie allein zur Herstellung von Druckluft verwendet wird.

Bei SMC finden Sie eine fünfstufige Roadmap bis hin zur  Reinraumluftqualität – mit allen Anwendungsanforderungen,
Risiken und Empfehlungen für jede Qualitätsstufe. Wer diese Schritte befolgt, erhält ein Druckluftaufbereitungssystem, das exakt den gewünschten Anforderungen entspricht.

Wenn Sie planen Ihre Druckluftaufbereitung zu optimieren oder Ihr Wissen in diesem Bereich erweitern möchten, werfen Sie einen Blick in unseren Expertenbericht "Optimale Druckluft für effiziente Pneumatik - Ein Leitfaden für bessere Luftqualität in der Industrie"

Vit Reichelt | Anwendungstechniker | SMC Tschechische Republik

"Druckluftaufbereitung ist die Grundlage für den zuverlässigen Betrieb eines jeden pneumatischen Systems.
Ob Sie Druckluft für Standardanwendungen oder als Prozessmedium einsetzen, sie muss immer für den jeweiligen Zweck aufbereitet werden. Durch optimal aufbereitete Druckluft, wird die Lebensdauer von nachgeschalteten, pneumatischen Komponenten erhöht. Das wiederum bewirkt erhebliche Einsparungen bei den Wartungskosten, eine direkte und indirekte Verringerung der CO2-Bilanz des Unternehmens und eine Verbesserung der hygienischen Bedingungen der Umgebung, in der die Druckluft verwendet wird.“

Downloads & Links

  • Filtern

  • Trocknen

  • Ölnebenfilter in Aktivkohlefilter

  • Spezielle Filterung

Ölnebenfilter in Aktivkohlefilter

Spezielle Filterung

Entdecken Sie die SMC Expertise Hub

 

Was Sie über Druckluftaufbereitung wissen sollten

 Von Mark Brinsley, Sales Engineering Group, Air and Fluid Equipment, SMC UK

OKTOBER 2021
Auch wenn die meisten Fabriken über Luftaufbereitungsanlagen verfügen, um ihre pneumatische Ausrüstung zu schützen, ist das Thema noch immer nicht gut bekannt und birgt eine Reihe von interessanten Aspekten und Optimierungspotenzialen. Eine der zentralen Fragen lautet: Wie sollte meine Druckluft aufbereitet sein? Darauf gibt es keine einfache Antwort. Die Qualität von Druckluft hängt von einer Vielzahl von Variablen ab, darunter die Luftqualität am Eingang (vom Kompressor), die Anforderungen an die Luftqualität in den nachgeschalteten Anwendungen, die Prozess- oder Branchenanforderungen oder sogar die Position der Filtereinheiten. Bei all diesen Unsicherheiten kann SMC, Experte für Luftaufbereitung, unterstützen. 

Erfahren Sie mehr 

Wartungseinheit von SMC begleitet Kunden seit 1961

Wartungseinheit von SMC begleitet Kunden seit 1961

OKTOBER 2021
SMC wurde 1959 für die Herstellung und den Verkauf von Filterelementen aus Sintermetall gegründet. Die erste SMC Wartungseinheit wurde 1961 auf den Markt gebracht. 60 Jahre Design-Evolution basierend auf den Anforderungen unserer Kunden.

Erfahren Sie mehr 

Den Druck ablassen  

 Von Andy Still, Industry Projects Manager, Energy, Europa

APRIL 2021
Pneumatische Anlagen machen ca. 20 % des gesamten Stromverbrauchs in Fabriken aus. Aber es gibt Abhilfe, die Energieeffizienz zu verbessern – indem der Betriebsdruck gesenkt wird. Wie dieses Ziel erreicht und dem wichtigsten aktuellen Trend in der Fertigung nachgekommen werden kann, schildert SMC-Experte Andy Still.

Erfahren Sie mehr  

Den Taupunkt im Blick

Von Axel Delsaux, Product Marketing, SMC Frankreich

OKTOBER 2021
Der „Taupunkt“ mag kompliziert erscheinen, aber vereinfacht gesagt bezieht er sich auf die Temperatur, bei der Wasser sichtbar wird. Beispielsweise die Wassertröpfchen, die sich außen am Glas eines kalten Getränks bilden, sind das Ergebnis des Taupunkts.

Erfahren Sie mehr