Artikelbezeichnung

Mein Konto

×

Herzlich Willkommen bei SMC Deutschland!
Sie haben Fragen zur Nutzung unserer Website?
Schauen Sie in unsere Online-Hilfe.

Energie optimal einsetzen

Testeinheit Energie & Technologie

Der ressourcenschonende und kostenbewusste Einsatz von Energie für technische Systeme steht immer mehr im Blickpunkt der Automatisierung.

Wir unterstützen Sie mit modernster Messtechnik und treffen gemeinsam realitätsnahe Aussagen über die eingesetzte Energie.

Entdecken Sie in der Testeinheit Energie & Technolgie auch für Ihre Produktion das Potenzial zur optimalen Nutzung der Energie.

Roboter-Zelle zum Anfassen und Testen

Lernen Sie das umfangreiche Produktprogramm von SMC am Beispiel einer vollständig ausgestatteten Produktionszelle für die Schweißtechnik kennen und führen Sie Ihre spezifischen Tests zur Optimierung Ihres Energieverbrauchs durch.

Am Beispiel der Schweißtechnik im Automobilbau ermöglicht Ihnen die Testeinheit Energie & Technolgie die Überprüfung der zukunftsweisenden und energiesparenden Technologien entsprechend Ihrer Vorgaben. Wir ermöglichen dies mit einem umfassenden Einsatz des SMC Produktprogramms in der vollständig ausgestatteten Produktionszelle.

> Testen Sie die servo-pneumatische Antriebstechnik am Beispiel der Roboter-Schweißzangen

> Sparen Sie Druckluft und optimieren Sie gleichzeitig die Kühlkreisläufe

Kernkompetenz

Auf Basis der installierten Messtechnik (Durchfluss-Sensoren sowie Druckschalter für Druckluft und Wasser) geben wir realitätsnahe Aussagen über die eingesetzte Energie. Entsprechend Ihrer Vorgaben werden Versorgungsdruck sowie sonstige Parameter variiert und die Prozesssicherheit, z. B. mit der vorhandenen Kraftmessdose, überprüft. Gewünschte Taktzeiten und Bewegungsabläufe lassen sich für Ihre Planungssicherheit sehr genau protokollieren.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, wie wir gemeinsam Ihre spezifische Anforderungen im IAC umsetzen können.

Ausstattung Testeinheit Energie & Technolgie

  • Medieneinspeisung in 1" und ½" Technik inklusive Kühlkreislauf mit Temperiergerät sowie entsprechender Sensorik
  • Verwendung von modernster Ventiltechnik, Einbindung über Industrial Ethernet und Feldbustechnik
  • Innovative pneumatische Antriebstechnik
  • Roboter der 180 kg-Klasse
  • SPS und Linien-PC über Ethernet vernetzt und mit dem Roboter gekoppelt
  • Mehrere Roboter-Schweißzangen mit servo-pneumatischen Antrieben
  • Automatischer Schweißkappenwechsler
  • Schweißvorrichtung