Produktauswahl
×

Warenkorb (Detailansicht)
Artikelbezeichnung

Mein Konto

×

Willkommen bei SMC

SMC Kühl- und Temperiergeräte: Niedrige Gesamtbetriebskosten, hohe Zuverlässigkeit

Kühl- und Temperiergeräte erfüllen eine zentrale Funktion in Industrien wie Life Science, Pharma und Biotechnologie. Hier sind korrekte Produkttemperaturen für Prozessgenauigkeit und Zuverlässigkeit unerlässlich. Die Temperaturregelung ist dermaßen wichtig, dass die vorbeugende Instandhaltung bei Kühl- und Temperiergeräten zu einem entscheidenden Faktor wird. Ausgehend von diesen Überlegungen hat das SMC Expertenteam für jede Kühl- und Temperiergeräte-Serie einen eigenen Standard für präventive Instandhaltung erarbeitet. Dieser sorgt dafür, dass Sie im Hinblick auf Ihre temperaturkritischen Prozesse stets einen kühlen Kopf bewahren.

  Von Kees van Kampen, Product Manager Thermo Control Equipment, SMC Niederlande


MÄRZ 2022 - Dank jahrelanger Erfahrung im Bereich der industriellen medizinischen Forschung wissen wir so einiges über Temperatursteuerung. Ähnlich wie bei einem Fahrzeug, das von einer sachgerechten und zeitnahen Wartung enorm profitiert, verhält es sich auch mit dem Lebenszyklus eines Kühl- und Temperiergeräts. Manche Komponenten benötigen nach einer gewissen Anzahl von Betriebsstunden ein Service oder einen Austausch. Wenn Sie diese Aufgaben präventiv angehen, können Sie eine mögliche Temperaturabweichung vermeiden. Zugleich sorgt die Umsetzung dieser Strategie für niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO), denn sie verhindert kostspielige und ungeplante Betriebsunterbrechungen oder Prozessfehler aufgrund unerwarteter Geräteausfälle.

Die Standards zur vorbeugenden Instandhaltung, die wir für jede Serie der SMC Kühl- und Temperiergeräte ausgearbeitet haben, verstehen sich als Empfehlung für den Lebenszyklus des Geräts und enthalten für vorgegebene Zeiträume festgelegte Prüfablauf-Pläne. Sie können täglich, monatlich, alle 3 oder 6 Monate sowie speziell während der Wintermonate zur Anwendung kommen. Diese Standards enthalten auch eine Liste mit Bauteilen, für die ein regelmäßiger Austausch zweckmäßig ist. Zu diesen Komponenten zählen je nach Modell Pumpe, Pumpendichtung, Ventilator(en) und andere mechanische Teile, wie z. B. Expansionsventile oder der Kompressor.

Unsere Priorität bei sämtlichen Umsetzungen: Wir möchten Ihnen das Leben mit SMC Kühl- und Temperiergeräten so leicht wie möglich gestalten. So aktiviert das Kühlgerät zum Beispiel ein Alarmsignal, sobald der für einen spezifischen Teil zuständige Stundenzähler das vorgegebene Wartungsintervall überschreitet. Der Alarm für den Pumpendichtungswechsel für Kühl- und Temperiergeräte der Serie HRS wird beispielsweise nach 8.000 Betriebsstunden ausgelöst.

SMC Serie HRS – Mit den zahlreich verfügbaren Kühlkapazitäten lassen sich Ihre unterschiedlichen Anforderungen problemlos berücksichtigen.

Ein weiterer Vorteil: Dank vollständiger Dokumentation und Archivierung sämtlicher Serviceaktivitäten – entweder von SMC-Niederlassungen oder offiziell zugelassenen, geprüften Vertragspartnern – kann die Betriebshistorie herangezogen werden. SMC ist in 82 Ländern weltweit vertreten und garantiert mit professionellen Reparaturteams ein umfassendes und qualitativ hochwertiges Service an allen luft- und wassergekühlten SMC-Modellen. Jede Niederlassung verfügt über die dafür nötige Technik, Werkzeugausstattung und Kompetenz sowie Zertifizierungen, wie z. B. F-Gase in der EU. Vom Einkauf und Service bis hin zum Ende des Produktlebenszyklus: Wir bieten eine Lösung für alle Phasen der Produktlebensdauer, damit Sie sich über den ganzen Zeitraum hinweg keine Sorgen machen müssen und sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.

Worauf Sie vertrauen können – Top-Produkte mit einer hohen Zuverlässigkeit im Betrieb. Denn es gibt nahezu keine Fälle, in denen Kühl- und Temperiergeräte zu Reparaturzwecken in unser Werk zurückkehren. Dieses hohe Maß an Verlässlichkeit ist nur eines der vielen Unterscheidungsmerkmale von SMC am Markt. Machen Sie es sich leicht und behalten Sie dauerhaft einen kühlen Kopf: Mit SMC Kühl- und Temperiergeräten erhalten Sie maximale Sicherheit für Ihre Investition und für Ihren laufenden Betrieb.

Als Maschinenbauingenieur ging Kees für 5 Jahre zur Königlichen Marine, was ihm viele Meilen und schöne Erfahrungen rund um den Globus bescherte. Nachdem ihn der Vertriebsdrang gepackt hatte, wurde er im Jahr 2000 Vertriebsingenieur bei SMC Niederlande. Als Key-Account-Manager für Halbleiter begann seine Leidenschaft für Kühl- und Temperiergeräte. Zu dieser Zeit hatte SMC nur eine Serie, HRG - ein großer Erfolg in der Region. Von da an konzentrierte er sich als Produktmanager voll und ganz auf dieses Feld. Im Jahr 2016 wurde in Eindhoven das erste Servicezentrum für Kühl- und Themperiergeräte eröffnet. Seitdem kombiniert Kees das Produktmanagement von Thermo-Chillern mit dem Management des Thermo-Chiller-Serviceprozesses.

Kees van Kampen | Product Manager Thermo Control Equipment, SMC Niederlande

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an und verpassen Sie keine Infos rund um Ihren Wettbewerbsvorteil in der industriellen Automatisierung.

 

Follow us

 

 

Nützliche Zusatzinfos

Optimiertes Fluid-Handling für Analysegeräte
Von Philippe Pinto, Industry Manager Life Science, Europa
Mehr erfahren 

Erfahren Sie mehr darüber, wo unsere Kunden unsere Produkte zum Leben erwecken