Produktauswahl
×

Warenkorb (Detailansicht)
Artikelbezeichnung

Mein Konto

×

Willkommen bei SMC

SMC Lösungen für die Getränkeindustrie

Stets zu innovativen Lösungen bereit

Wir wissen, dass die Getränkeproduktion ein komplexer, schnelllebiger Prozess ist.
Sie benötigen daher einen verlässlichen Partner zur Sicherung eines kontinuierlichen Produktionsflusses.
Das umfasst auch diese Bereiche:

  • Lagern, Verarbeiten und Mischen
  • Entpalettieren und Palettieren
  • PET-Blasverfahren
  • Spülen und Abfüllen
  • Verschließen und Etikettieren
  • Verpackung und Fördern

Wie wir Sie unterstützen?
Wir bieten Gesamtlösungen für zentrale Herausforderungen, wie: 

  • Große Volumen und hoher Durchsatz
  • Kürzere Umrüstzeiten
  • Korrosive Lösungen und Abwaschung
  • Hygienische und aseptische Prozesse
  • Energie- und Umwelteffizienz
  • Zustandsorientierte Überwachung
  • Prozessoptimierung

"SMC verfügt über umfassende Automatisierungs- und Prozesskenntnisse aus der gesamten Getränkeindustrie - sowohl beim Endanwender als auch beim Maschinenhersteller. Durch das Know-how unserer ExpertInnen unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Produktivität zu steigern und die Gesamtbetriebskosten zu senken. Von der Neuinvestition bis zum gesamten Lebenszyklus der Maschinen.“

Mike Brown | European Industry Manager

Weitere Infos

Interactive Graphic Beverage

Mit einer geeigneten Überwachungslösung können alle Variablen wie Mediendruck und -durchfluss, Tanktemperaturüberwachung, Ventilpositionierung und Leckagen jederzeit kontrolliert werden, sodass Anomalien bereits im Vorfeld erkannt und Probleme vor einem Ausfall behoben werden können.

Druck und Durchfluss der Abfüllmaschine müssen überwacht werden. Auf diese Weise lassen sich Druckabfälle des Luftfilters ebenso vermeiden wie Regelungsänderungen aufgrund von Leckagen oder eines Prozesses außerhalb der Grenzwerte. Die Kontrolle dieser Parameter hat einen direkten Einfluss auf die Qualität des Endprodukts und die Gesamteffizienz der Maschine.

Um zu gewährleisten, dass das Produkt den entsprechenden Nahrungsmittelsicherheitsstandards entspricht, müssen Prozessparameter wie Maschinenfluss, Druck und Temperatur kontrolliert werden. Prozessgrenzen, Leckagen und Veränderungen in kritischen Phasen des Prozesses müssen gezielt und mit geeigneten Geräten überwacht werden.

Für eine konsistente Kennzeichnung müssen Luftdruck und -durchfluss sowie die Wartung der Ionisiererdüsen berücksichtigt werden. Wenn diese Parameter unter Kontrolle sind, können Etikettierungsprobleme frühzeitig erkannt werden, bevor es zu Fehlern kommt.

Die Überwachung von Luftdruck und Durchfluss zur Vermeidung von Drosselungen und Leckagen oder die Überprüfung der Düsen des elektrostatischen Ionisierers ermöglichen einen unterbrechungsfreien Betrieb und erhöhen die Betriebszeit.

Durch die korrekte Überwachung der Parameter lassen sich Fehler wie Vakuumniveauverluste aufgrund von Oberflächenverschleiß und verstopften Filtern, Druckabfälle aufgrund von Luftmangel im Filter, Luftverbrauchsschwankungen aufgrund von Leckagen und Positionsfehler des Antriebs erkennen.

Entdecken Sie unsere Produktpalette für die Anforderungen der Getränkeindustrie

Lagern, Verarbeiten, Mischen

Entpalletieren und Palettieren

PET-Blasverfahren

Spülen und Abfüllen

Verschließen und Etikettieren